Cerca nel sito

Schleiifbearbeitungen

1. Schleifen von Steuerwelle Zeichnung Frb 1696/99

STEUERWELLE ZEICHNUNG – SCHEMA FRB 1696/99


CAMSHAFT - FRB SCHEMA 1696/99

  • BEARBEITUNG: Schleifen von Hauptlagersitz.
  • QUALITÄTSANFORDERUNG
    • Rundheit: 0,0075 mm.
    • Zylindrizität: 0,015 mm.
    • P1: SCHUBKRAFT REITSTOCKSPITZE = Kg.250
    • Konzentrizität: 0,015 mm. P2: SCHUBKRAFT MITNEHMER/BOLZEN = Kg.200
  • ORIGINALAUSSTATTUNG BIS 1998
    • Drehen des Arbeitsstückes mit festen Spitzen
    • Mitnahme mit einem 3-Bereiche-Membran
  • AUSSTATTUNG VON TECNOLOGIE FRB SEIT 1998
    • Drehen des Arbeitsstückes mit mitlaufenden Spitzen
    • Mitnahme mit selbstausgleichendem Stirnseitenmitnehmer mit Drehkörper.

ERGEBNISSE:

  • QUALITÄT: Dieses Ausstattungssystem erlaubt nicht nur wieder im geforderten Qualitätsfeld einzutreten, sondern sich auch innerhalb der Toleranzwerte von 50 % zu bescheinigen. Diese qualitativen Ergebnisse konnten erreicht werden, weil mit dem Einsatz von mitlaufenden Spitzen keine Reibung mehr existiert zwischen den Stückzentren und den Spitzen; außerdem wenn man die Blockierung in Bereiche mit dem selbstausgleichendem Stirnseitenmitnehmer ersetzt, werden die radiale Zugkräfte annulliert.
  • VORTEILE: Im Vergleich zur Originalausstattung wird mit diesem System die Lubrifikation und die Abnützung der Spitzen beseitigt; außerdem erlaubt es die peripherische Geschwindigkeit des Arbeitstückes von 12÷15 Meter/Min auf 20÷25 Meter/Min anzupassen, mit dem Ergebnis die Maschinenzeit zu reduzieren und bessere Arbeitsbedingungen der Schleifscheibe zu erreichen mit konsequenter Reduzierung der Abrichtungsfrequenz.

Der FRB Mitnehmer mit Drehkörper ist mit mikrometrischer Registrierung für die Maschineneinstellung ausgestattet.

 

 

2. schleifen von sekundã¤r-getriebewelle zeichnung Frb 1163/98

SEKUNDÄR-GETRIEBEWELLE ZEICHNUNG – SCHEMA FRB 1163/98


OUTPUT SHAFT – FRB SCHEMA 1163/98

 

  • BEARBEITUNG: Schleifen von Sekundär-Getriebewelle
  • QUALITÄTSANFORDERUNG
    • Rundheit: 0,005 mm (0,002 mm erreichte Daten)
    • Zylindrizität: 0,005 mm (0,002 mm erreichte Daten)
    • Konzentrizität: 0,010 mm (0,003 mm erreichte Daten)
    • Rauheit: 0,8 (0,5 erreichte Daten)
  • ORIGINALAUSSTATTUNG BIS 1998
    • Drehen des Arbeitstückes mit festen Spitzen
    • Mitnahme mit einem 3-Bereiche-Membran
  • AUSSTATTUNG VON TECNOLOGIE FRB SEIT 1998
    • Drehen des Arbeitstückes mit mitlaufenden Spitzen
    • Mitnahme mit selbstausgleichendem Stirnseitenmitnehmer

ERGEBNISSE:

  • QUALITÄT Dieses Ausstattungssystem erlaubt nicht nur wieder im geforderten Qualitätsfeld einzutreten, sondern sich auch innerhalb der Toleranzwerte von 50 % zu bescheinigen. Diese qualitativen Ergebnisse konnten erreicht werden, weil mit dem Einsatz von mitlaufenden Spitzen keine Reibung mehr existiert zwischen den Stückzentren und den Spitzen; außerdem, wenn man die Blockierung in Bereiche mit dem selbstausgleichendem Stirnseitenmitnehmer ersetzt, werden die radiale Zugkräfte annulliert.
  • VORTEILE: Im Vergleich zur Originalausstattung wird mit diesem System die Lubrifikation und die Abnützung der Spitzen beseitigt; außerdem erlaubt es die peripherische Geschwindigkeit des Arbeitstückes von 12÷15 Meter/Min auf 20÷25 Meter/Min anzupassen, mit dem Ergebnis die Maschinenzeit zu reduzieren und bessere Arbeitsbedingungen der Schleifscheibe zu erreichen mit konsequenter Reduzierung der Abrichtungsfrequenz.

Die FRB Mitnehmer sind mit einem Mitnehmerkopf ausgestattet mit mikrometischer Einstellung zur Feinabstimmung der Maschine.